Das „Brot-Ei-Modell“ von David Poulter

Das „Brot-Ei-Modell“ von David Poulter zur Erklärung von partiellen (li.) und kompletten (re.) Rotatorenmanschettenrupturen. Kleinere bis mittlere Rupturen können funktionell über die „intakten“ Anteile der Rotatorenmanschette kompensiert werden, eine wichtige Botschaft für die Betroffenen.

Abb. David Poulter
error: Dieser Inhalt ist geschützt.