Startseite Netzwerken Fachliche Themen Geeignetes "Messinstrument" für unspezifische Rückenschmerzen

  • Geeignetes "Messinstrument" für unspezifische Rückenschmerzen

    Veröffentlich von Florian on 30. September 2023 at 12:13

    Hey liebe Community,

    der Grund warum ich euch schreibe ist meine derzeitige Suche nach einem geeigneten Messinstrument für eine klinische Studie.

    Die grobe Idee (ohne das Studiendesign und Methode konkretisiert zu haben) wäre es zu untersuchen, ob eine therapeutische Behandlung, welche durch ein Heimübubgsprogramm unterstützt wird, einer Behandlung ohne zusätzliche spezielle Aktivität der Patienten überlegen ist.
    Hierzu könnte man 2 Gruppen von Patienten mit rezidivierenden, unspezifischen lumbalen Rückenschmerzen miteinander vergleichen.

    Und genau hier liegt mein aktuelles Problem, da ich kein geeignetes “Messinstrument” finde!? Ich hatte die Idee, eine mögliche symptombedingte asymmetrische Gewichtsbelastung mittels einer Kraftmessplatte zu evaluieren, habe diese aber mittlerweile wieder verworfen.
    Hättet ihr evtl. eine Idee oder Empfehlung welches Messkriterium sich eignen könnte, das auch die Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit erfüllt. Natürlich könnte man die subjektive Einschätzung des Patienten mittels einer VAS-Skala einfließen lassen oder eine Korrelation mit den “messbaren” Parametern herstellen, aber als alleiniges diagnostisches Kriterium ist das natürlich ungeeignet. Gibt es geeignete Assessments oder ähnliches?

    Für eure Antwort auf jeden Fall schonmal herzlichen Dank.

    Viele Grüße

    Florian

    Tobias Saueressig hat geantwortet vor 8 months, 2 weeks aktiv. 2 Mitglieder · 1 Antwort
  • 1 Antwort

Log in to reply.