Die “Squeeze Ball Exercise” für den Serratus anterior

Inhalt:

Ein motorisches Training des Serratus anterior (SA) nimmt in der Rehabilitation von Schulterpathologien, wie einer Frozen Shoulder (FS) oder subacromialen Schulterbeschwerden eine zentrale Rolle ein (1).

Ein motorisches Training des Serratus anterior (SA) nimmt in der Rehabilitation von Schulterpathologien, wie einer Frozen Shoulder (FS) oder subacromialen Schulterbeschwerden eine zentrale Rolle ein (1).

SA und Trapezius arbeiten als Kraftpaar zusammen und erlauben bei gleichzeitiger Aktivierung eine Aufwärtsrotation der Scapula, welche Schulterabduktion (hauptsächlich durch Deltoideus) und Flexion erst möglich machen. Sie bilden daher die Basis, um die funktionelle Reichweite der Arme zu vergrößern und um weitentfernte Dinge mit den Händen zu erreichen (2,3).

Viele Trainingsformen mit einer höheren Aktivierung des SAs bedürfen allerdings einer höhergradigen glenohumeralen Abduktion oder Elevation (s. Abb. 1. Slide), die bei einer Frozen Shoulder bzw. bei subacromialen Beschwerden häufig schmerzhaft oder mit unter gar nicht möglich sind.

Miyasaka und Kollegen (4) haben daher aktuell eine alternative Übungsform, „Squeeze Ball Exercise“, (s. Abb. 2), für eine SA-Aktivierung in solchen Patientengruppen elektromyographisch untersucht und pragmatisch an Patienten (FS und subacromiale Schulterbeschwerden) getestet.

Dabei konnten sie eine sehr hohe SA-Aktivierung von 69.9% ± 30.8 der maximalen Willkürkontraktion ermitteln, was diese Übungsform für Patienten geeignet erscheinen lässt, bei denen ein Training in höheren Elevationsgraden momentan nicht möglich ist.

Die Autoren nennen 2 theoretische Gründe für die hohe Aktivierung:

  1. Der SA befindet sich in dieser Ausgangsposition in einer verkürzten Stellung, was den Muskel bei einer Kontraktion stärker fordert (5,6,7).
  2. Durch die geringe Elevation und die isometrische Ausführung ist der Schmerzlevel der Patienten sehr gering, was eine gute Ansteuerung ermöglicht.

Übungsformen für “selektive” SA- Aktivierung

Serratus Punches A) Stehend B) liegend C) gegen dynamischen Widerstand eines Partners
Wall Slides (Endposition: maximale Abduktion in Scapula-Ebene und Protraktion)
Push Up (Plus) (maximale scapulare Protraktion; Thorax bewegt sich über die fixierte Scapula; A) Ausgangsstellung B) Endstellung C) instabile Unterlage
„Dynamic Hug“ mit Widerstandsband (maximale Protraktion)

Squeeze Ball Exercise

Horizontale Adduktion der Ellbogen gegen einen weichen Ball in 45° Flexion , je 5 sec. halten, 10 Wiederholungen.

Fazit

Die „Squeeze Ball Exercise“ ist eine interessante Übungsform für eine hohe SA-Aktivierung bei gleichzeitig guter Verträglichkeit gerade bei Patienten mit irritierbaren Schulterbeschwerden.

Literaturangaben

Primärquelle: Neumann & Camargo et al. (2019) Kinesiologic considerations for targeting activation of scapulothoracic muscles – part 1: serratus anterior.
Primärquelle: Miyasaka et al. (2021) Electromyographic analysis of a selective exercise for the serratus anterior muscle among patients with frozen shoulder and subacromial impingement syndrome.

  1. Neumann DA, Camargo PR. Kinesiologic considerations for targeting activation of scapulothoracic muscles – part 1: serratus anterior. Braz J Phys Ther. 2019 Nov-Dec;23(6):459-466. doi: 10.1016/j.bjpt.2019.01.008. Epub 2019 Feb 2. PMID: 30737019; PMCID: PMC6849091.
  2. Phadke V, Camargo P, Ludewig P. Scapular and rotator cuff muscle activity during arm elevation: A review of normal function and alterations with shoulder impingement. Rev Bras Fisioter. 2009 Feb 1;13(1):1-9. doi: 10.1590/S1413-35552009005000012. PMID: 20411160; PMCID: PMC2857390.
  3. Ludewig PM, Braman JP. Shoulder impingement: biomechanical considerations in rehabilitation. Man Ther. 2011 Feb;16(1):33-9. doi: 10.1016/j.math.2010.08.004. PMID: 20888284; PMCID: PMC3010321.
  4. Miyasaka J, Arai R, Yoshioka Y, Matsumura A, Hasegawa S, Kuriyama S, Nakamura S, Ichihashi N, Matsuda S. Electromyographic analysis of a selective exercise for the serratus anterior muscle among patients with frozen shoulder and subacromial impingement syndrome. Am J Phys Med Rehabil. 2021 Aug 3. doi: 10.1097/PHM.0000000000001860. Epub ahead of print. PMID: 34347628.
  5. Marsh E, Sale D, McComas AJ, et al: Influence of joint position on ankle dorsiflexion in humans. J Appl Physiol Respir Environ Exerc Physiol 1981; 51(1): 160-7
  6. Gandevia SC, McKenzie DK: Activation of human muscles at short muscle lengths during maximal static efforts. J Physiol 1988; 407: 599-613
  7. Komi PV, Linnamo V, Silventoinen P, et al: Force and EMG power spectrum during eccentric and concentric actions. Med Sci Sports Exerc 2000; 32(10): 1757-62.
error: Dieser Inhalt ist geschützt.